edd - entdecke dein dekanat

Beiträge mit dem Thema ‘Aktionen‘

Kinder für Kinder – gegen Kinderarbeit!

Am 6. Januar ist es in vielen Gemeinden des Dekanats Alzenau soweit: Kinder und Jugendliche gehen als Sternsinger verkleidet von Tür zu Tür, bringen Segen über die Häuser und sammeln Spenden für Kinder in Not. 

Drei Sterneaktion 2017

Wie in den letzten Jahren auch, organisierte das D-TEAM die „Drei Sterneaktion – Drei Sterne für die Jugend“. Dies bedeutet, dass am ersten Adventswochenende in verschiedenen Gemeinden im Dekanat Alzenau, Weihnachtssterne durch die Ministranten/Jugendgruppen, nach den Gottesdiensten verkauft werden. Um dem Käufer Informationen zur „Drei Sterne – Aktion“ zu geben, bastelten die Mitglieder des D-TEAMs […]

2018 steht vor der Tür

Deswegen ergeht schon jetzt an euch eine herzlichste Einladung zur

Only You(th) Auftakt in Blankenbach

Heute Abend kamen 12 Jugendliche aus dem Dekanat zusammen, um sich eine Zeitlang über die dunklen und hellen Seiten im Alltag auszutauschen. Jeder brachte das mit, was ihn gerade beschäftigte und stellte sich damit ins Licht. 

Extra

Mit einem Haus voller Stimmengewirr und Lachen starteten am Freitag, wie jedes Jahr Anfang Oktober, 21 Kinder in ein extragewöhnliches Wochenende. Aus den vielen einzelnen bunten Charakteren der 9-11 Jährigen ist über die 3 Tage, die wir gemeinsam verbringen durften, eine gut zusammenhaltende extragewöhnliche Gemeinschaft entstanden.

StarkTag in Linsengericht

Am Samstag, den 16.09., fand, fernab des Kahlgrunds, in Linsengericht der Stark-Tag für Großwelzheim statt. Zusammen mit 40 Firmbewerbern zwischen 11 und 13 Jahren und deren drei Firmbetreuern gingen wir auf Entdeckungsreise. Los ging es mit der „schnellsten Namensrunde der Welt“. Danach warf jeder einen Blick auf die Fragen „Welche Eigenschaften finde ich stark an […]

Den Kompass in die Hand nehmen

Unter diesem Motto fand heute am späten Nachmittag das diesjährige Herbstforum statt. 23 Jugendliche und junge Erwachsene aus allen Ecken des Dekanats kamen zusammen, um über die Jugendarbeit vor Ort und im Dekanat zu sprechen und – besonders wichtig – vier neue D-Teamer nachzuwählen.