edd - entdecke dein dekanat

Richard Rosenberger

Wie du siehst, hebe ich den Altersdurchschnitt des Dekanatsteams. Dass ich als „Ü50““ noch in der kirchlichen Jugendarbeit mitmache, hängt an meinem Beruf. Als Theologe und Pastoraler Mitarbeiter der Diözese Würzburg bin ich seit 1998 mit einer halben Stelle für die Jugendseelsorge in unserem Dekanat beauftragt. Aktuell drehe ich meine letzte Jahresrunde als Dekanatsjugendseelsorger. Meine zweite berufliche Tätigkeit als Pastoraler Mitarbeiter in der Pfarreiengemeinschaft Glattbach-Johannesberg schiebt sich schon leicht nach vorne.

Jugendarbeit ist für mich mehr als ein Job. Bei aller Anstrengung ist es für mich eine echte Berufung und Freude, mit dafür Sorge zu tragen, dass Kirche sich an die Seite junger Menschen stellt und ihnen Raum zur Entfaltung gibt. Dabei ist es mir besonders wichtig, einen Blick für alle Jugendlichen zu haben – besonders auch für diejenigen, die sonst eher nicht im Mittelpunkt stehen.

Gemeinsam mit meiner Ehefrau lebe ich in einem Ortsteil von Mömbris, wo uns unsere drei erwachsenen Kinder gegelegentlich heimsuchen. Neben meinem Beruf genieße ich alles, was mit Ruhe, Natur, Garten, Bäumen, Wandern, Kochen oder Essen zu tun hat. Außerdem spiele ich gerne Boule und freue mich über erste Anflüge von Altersweisheit.

Letzte Bearbeitung dieser Seite: 02.10.2015