edd - entdecke dein dekanat

basic – 48 Stunden voller Leben

„48 Stunden voller Leben erleben“ das war das Ziel der zehn Teilnehmer der Wochenendfreizeit „Basic“, die vom 7. bis 9. Mai 2010 im Jugendhaus Gunzenbach stattgefunden hat. Bei dieser Freizeit des Dekanatsteams Alzenau entdeckten die Jugendlichen Glaube, Liebe und Hoffnung als Basics für das Leben.


Passend zur „Hoffnung“ überlegten die Teilnehmer welche Hoffnungen sie fürs Leben haben. Angeregt durch den Film „Home“ standen auch globale Themen, wie Hungersnöte, Wassermangel und Klimaprobleme im Rahmen der Diskussionen. Mithilfe eines Stationenlaufs erschlossen sich die Jugendlichen die vielen Facetten der Basis „Liebe“. Vertieft werden konnte das Thema außerdem in einem Fragespiel über Familie, Freunde und Partnerschaften zu dem sich die Gruppe geschlechtsspezifisch getrennt hatte. Für die dritte Basis „Glaube“ zogen sich die Teilnehmer einige Zeit lang an einen ruhigen Platz auf einer Wiese oder am Waldrand zurück. Dort konnten sie den Boden unter sich wahrnehmen und überlegen, was im eigenen Leben, der „tragende Boden“ ist. Für viele standen Familie und Freunde hier an erster Stelle. Aber auch das Vertrauen auf einen Gott, der für alle Menschen ein erfülltes Leben will, formulierten einige als ihre Stütze.
Während des Wochenendes gestalteten die Jugendlichen ihre eigene Erdkugel. Für Hoffnung, Liebe und Glaube wurde  je ein eigener Kontinent gemalt, verziert mit bunten Fähnchen, auf denen die Teilnehmer ihnen wichtige Gedanken oder Erkenntnisse zur Basis ihres Lebens festgehalten hatten. Am Ende der 48 Stunden stand das Fazit: „Das Wochenende war sehr schön – es tut gut, mal einen Blick auf die Basics des Lebens zu werfen – aber leider waren die 48 Stunden viel zu schnell vorbei!“

Kommentare IconKommentare

  1. Julia Benzing schrieb
    am 30.04.2010 um 19:58 Uhr

    Ich freu mich schon sehr auf Basic und grüße heute schon mal alle, die mit am Start sind!

  2. Richard Rosenberger schrieb
    am 10.05.2010 um 12:16 Uhr

    Die Fotos stehen online!
    lieben Gruß an alle alle!

  3. marie fath schrieb
    am 13.05.2010 um 19:25 Uhr

    Danke an die tollen Teamer, die Teilnehehmer und die Küche :)
    …ihr ward super und das Wochenende war wirklich einmalig und wunderschön !
    Viele liebe Grüße an Alle,
    Marie Fath

  4. Esther schrieb
    am 25.05.2010 um 12:12 Uhr

    Klingt wirklich nach einer tollen Sache und einem durch und durch gelungenen Wochenende. Ich wünschte, jeder Jugendliche könnte solche Workshops mitmachen, den leider sind diese wichtigen Werte für manche nur noch Fremdworte.

Kommentar schreiben

Anti-Spam *