edd - entdecke dein dekanat

Eine STARK!e Zeit

2015_03_stark 027Am Wochenende vom 6. bis 8. März wurde die Ronneburg wieder von Firmlingen des Dekanats Alzenau gestürmt. In vier Gruppen nach Herkunftsorten aufgeteilt erlebten 67 Firmlinge Gemeinschaft, Tiefe und Spaß.

Nach der Ankunft am Freitagnachmittag und einer kurzen Einweisung in die Unterkünfte sowie dem Gelände stiegen die einzelnen Gruppen getrennt voneinander ins Programm ein. Dabei stand das Kennenlernen und in Kontakt kommen untereinander im Vordergrund. Nach Ende des Programmes blieb vor der Nachtruhe noch Zeit, die nun gesponnenen Fäden zu intensivieren.

Am nächsten Morgen, der mit einem gemeinsamen Frühstück aller Gruppen im – sehr ansprechend – neu hergerichteten Speisesaal des Jugendzentrums. Körperlich so gestärkt konnten am weiteren Vormittag auch die eigenen, individuellen Stärken und Talente in den Blick genommen werden. Dazu erhielten die Jugendlichen Gelegenheit sich und ihr Verhalten in der Gruppe beim Lösen kniffliger Aufgaben auszuprobieren und gemeinsam Erfolge zu erzielen.

In einer nachmittäglichen Freizeit erhielten die Teilnehmer die Möglichkeit zwischen verschiedenen Aktivitäten zu wählen: Neben einem gemeinsamen Spaziergang auf die nahegelegene Ronneburg oder einem Besuch in der Kegelhalle bzw. dem hauseigenen Schwimmbad wurden ebenso die Turnhalle und der Kunstrasenplatz für Spiel und Spaß angeboten. Sichtlich ausgepowert ging es nach kurzer Pause für die Teilnehmer auch inhaltlich weiter. Die verbleibende Zeit bis zum Abendessen wurde unter anderem für ein stärkendes Feedback genutzt, bei dem die Firmlinge untereinander wärmende Worte und aufmunternden Zuspruch austeilten.
Ausklingen im Vollsinn des Wortes konnte der Abend nun erneut bei einem facettenreichen Freizeitprogramm, zu dem diesmal auch die von DJFelixfelicis angebotene Disco zählte.

Entweder am Samstagabend oder am Sonntagmorgen kamen die Stark!linge der einzelnen Ortschaften zur Stark!Feier als spirituellem Mittelpunkt zusammen. Dabei wurde anhand Jesu Gleichnis vom Einsatz des barmherzigen Samariters überlegt, wie sich stärkende Verhaltensweisen in den Alltag jedes Einzelnen übertragen lassen. Im gemeinsamen Gebet und Gesang wurde die am Wochenende entstandene Gemeinschaft erneut für alle greifbar.

Am Sonntagmittag war es dann bereits wieder so weit. Die gemeinsame Zeit im Jugendzentrum Ronneburg ging zu Ende und die ersten Eltern standen zur Abholung bereit. Somit machten sich die Firmlinge nach einer stärkenden Abschiedsrakete mit vielen bleibenden Erinnerungen im Gepäck wieder auf den Heimweg.

Das gesamte Stark!Team wünscht dir, dass du an unseren gemeinsamen Tagen sowohl für die Firmung als auch dein Erwachsenenwerden gestärkt wurdest und mutig bist, deine Fähigkeiten und Talente immer wieder einzubringen.

Ein starker Gruß von der Ronneburg!

Kommentare IconKommentare

  1. Sabrina Lenz schrieb
    am 23.03.2015 um 08:57 Uhr

    Liebe STARKlinge: Fotos folgen noch… habt noch ein bisschen Geduld ;) Danke!

Kommentar schreiben

Anti-Spam *