edd - entdecke dein dekanat

Cro-ssing

20130503_Crossing2013_039Vom 3. bis zum 5. Mai fanden sich 18 Teilnehmer mit sieben Teamern  im Jugendhaus Gunzenbach zu einem gemeinsamen Wochenende zusammen. Das Wetter war zwar recht wechselhaft, aber trotzdem trübte das nicht die Laune. Nach der Ankunft am Freitag wurde die eigene, ganz persönliche Schatzkiste gestaltet. Diese sollte sich noch im Laufe des Wochenendes mit so manchem Schatz füllen, der gemeinsam entdeckt wurde. Morgens wurden die Teilnehmer vor dem Frühstück mit einer liebevollen, musikalischen Rangeleinlage der Teamer geweckt. Der Samstagvormittag stand unter dem Thema, herauszufinden, was sich alles schon seit der Kindheit getan hat und woran man merkt, dass man schon auf dem Weg ins Jugendlich sein ist. Auf Wen und Was kann ich nicht verzichten? Wen nehme ich mit auf meine einsame Insel und wer bekommt meine Schatz-Karte weil er mir so wertvoll ist? Diese Fragen stellten sich der Runde und wurden in Kleingruppen genauer beleuchtet.

Am Nachmittag  mussten zusammen verschiedene Aufgaben gemeistert werden, zum Beispiel wie ein rohes Ei den Sturz vom Balkon heil überleben kann. Ein Gefühl von Schwerelosigkeit konnte die Teilnehmer in den Himmel befördern und ein Spinnennetz die Zusammenarbeit testen. Zwischen den einzelnen Programmpunkten fand sich immer Zeit für ein kräftiges „Huuut“ oder eine Bert-Wörterrunde. Wie die Umdeutung des Freizeitennamens verrät wurde in den Pausen auch gerne auf Musik von Cro getanzt und gesungen. Und weil sich ja mit dem Erwachsen werden auch die Frage nach dem richtigen Beruf stellt, organisierten die Teamer für ihre Schützlinge am Samstagabend ein Agenten Trainingslager. Mit viel Geschick und Fingerspitzengefühl konnten so einige gefährliche Plutoniumstäbe gesichert und entschärft werden. Nach dem anstrengenden Agentenalltag führte der nächste Weg direkt in die gemütlichen Betten.

Sonntags wurde das Wochenende von einer gemeinsamen Lebensfeier abgerundet. Bei einem Blick in die Schatzkiste wurde klar, dass der wichtigste Schatz, den wir bekommen haben, wir selbst sind.

Zum Schluss wurde die gemeinsame Zeit mit einem besonderen Huuut-Kreis beschlossen, in dem jeder noch einmal im Mittelpunkt stehen konnte.

Kommentare IconKommentare

  1. Marie Fath schrieb
    am 15.05.2013 um 18:33 Uhr

    Oh, das hört sich nach einem sehr schönen Crossing-Wochenende an… ich freu mich auf Fotos! Liebe Grüße!

  2. Maximilian Schultes schrieb
    am 22.05.2013 um 00:34 Uhr

    Klingt nach einer cro(s)-artigen Zeit! Ladet mich doch bitte zum Rangel-Nachtreffen mal ein. ;-)

  3. Schmitti (Felix) schrieb
    am 25.05.2013 um 17:40 Uhr

    Ich kann nur noch HUTHUTHUTHUTHUT sagen.

Kommentar schreiben

Anti-Spam *