edd - entdecke dein dekanat

And the eddi goes to ….

… Ministranten Albstadt
… Antistubenhocker Kälberau
… Ministranten Dörnsteinbach
… Jugendgruppe Wasserlos

Herzlichen Glückwunsch!!!!

„Es ist ein wahres Feuerwerk, das von ehrenamtlichen Jugendlichen in den Pfarreien und Gruppen gezündet wird!“ So begrüßte Dekanatsjugendseelsorger Richard Rosenberger die Gäste des Neujahrempfangs. 60 Leute aus 15 verschiedenen Pfarreien waren der Einladung des Dekanatsteams ins Mömbriser Ivo-Zeiger-Haus nachgekommen. Judith Krausert und Christoph Schlämmer von der kja-Regionalstelle Aschaffenburg würdigten in humorvoller Weise entlang des Alphabets die Vielfältigkeit und Lebendigkeit der Jugendarbeit im Dekanat. Stellvertretend für die Pfarrer und pastoralen Mitarbeiter hob Pater Ludger Zewe aus Kälberau hervor, dass der Dienst der Jugendlichen unersetzbar wertvoll für die Kirche sei.

Unmittelbar nach diesen wertschätzenden Worten waren alle – wie in der kirchlichen Jugendarbeit üblich – zum aktiven Mitmachen eingeladen: Christina Paulus und Veronika Pistner vom Dekanatsteam brachten die Anwesenden dazu, in kürzester Zeit aufeinander zuzugehen und sich zu vorgegebenen Fragen zu unterhalten. In sechs Kleingruppen blickten die Teilnehmer anschließend auf ihre Erfahrungen im Jugendarbeitjahr 2006 zurück.

Höhepunkt des Abends war schließlich die Verleihung des Eddi 2006“. Zum dritten Mal zeichnete das Dekanatsteam mit diesem Preis beispielhafte Gruppen und Projekte der kirchlichen Jugendarbeit aus. Eddi ist das Maskottchen der Dekanatsjugend in Form einer Maus. Der Name ist vom Kürzel edd  „Entdecke dein Dekanat“ abgeleitet.

Gleich vier Initiativen erhielten die begehrte Trophäe:

  • Die Kälberauer „Antistubenhocker“ für ihre kreativen Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche vom Theaterspielen bis hin zum Vorbereiten eines Jugendgottesdienstes.
  • Die Ministranten aus Dörnsteinbach für das professionell organisierte Event „Rock for fun“, mit dem sie 450 Gäste begeistern konnten.
  • Die Kinder- und Jugendgruppe der Kuratie Wasserlos, die sich großen Zuspruchs erfreut und u.a. mit der Theateraufführung „Die Herdmanns kommen“ von sich reden machten.
  • Die Ministranten aus Albstadt, die in 2006 unter dem Titel „Summertime“ erstmals ein attraktives Ferienprogramm für 50 Kinder durchführten.

Nicole Trumpfheller begründete die Auszeichnung der Projekte damit, dass sie modellhaft und von großem ehrenamtlichem Engagement getragen seien. Stellvertretend für das gesamte Dekanatsteam dankte sie den Akteuren für ihren Einsatz und wünscht weiterhin viel Freude an der Jugendarbeit.

Zuletzt nutzten einige Vertreter der Jugendgruppen die Gelegenheit, auf kommende Veranstaltungen hinzuweisen: Die katholische Jugend Kahl lädt am 20.01.07 um 18.30 Uhr zu einem Jugendgottesdienst zum Thema „Du bist Kirche!“ ein. Es spielt die Alzenauer Band „Just in us“. Am gleichen Abend veranstalten die Mömbriser Ministranten ihre jährliche Après-Ski-Party an der Mensengesäßer Leisberg-Hütte. Die nächste Veranstaltung auf Dekanatsebene ist die Jugendandacht Only Youth am 04.02.2007 in Niedersteinbach.

Fotos vom Neujahrsempfang

Kommentare IconKommentare

  1. Katharina schrieb
    am 29.03.2007 um 17:51 Uhr

    hallo, ich fand den Neujahrsempfang wirklich super… Lob an das Team… Auerdem fand ich es auch mal wieder schn mal wieder Leute zu treffen, die man sonst nicht sieht…

    Viele Gre

    Katharina

Kommentar schreiben

Anti-Spam *