edd - entdecke dein dekanat

3 Sterne für die Jugend

k-3 SterneAm ersten Adventswochenende wurden in vielen Pfarreien des Dekanats Alzenau Weihnachtssterne zum Verkauf angeboten. Die Jugendgruppen vor Ort unterstützten damit die Aktion „3 Sterne für die Jugend“. Mit dieser Aktion möchte das Dekanatsteam der Jugend zu Beginn der Adventszeit auf die Bedeutung der kirchlichen Jugendarbeit aufmerksam machen. Die 640 verkauften Weihnachtssterne bringen einerseits die Wertschätzung für die kirchliche Jugendarbeit zum Ausdruck, andererseits wird mit dem Erlös die Jugendarbeit vor Ort, im Dekanat Alzenau sowie in der Würzburger Partnerdiözese Óbidos in Brasilien gefördert.

In Óbids gibt es das Jugendprojekt „cultura pela paz“. Dort haben gerade Kinder, die aus der Unterschicht stammen die Möglichkeit ein Musikinstrument zu lernen und sich Computerkenntnisse anzueignen. Inzwischen gibt es im Projekt schon eine eigene Band, die im kirchlichen aber auch im säkularen Rahmen auftritt. Diese Auftritte stärken das Selbstwertgefühl der Kinder und Jugendlichen sehr. Zusätzlich werden die Familien durch eine Sozialarbeiterin begleitet.
„Es ist schön, dass wir die Aktion „3 Sterne für die Jugend“ nach einem Jahr Pause nun wieder durchführen konnten und so viele Jugendgruppen vor Ort dabei waren!“ freut sich Dekanatsjugendseelsorgerin Sabrina Lenz, die zusammen mit dem Dekanatsteam die kirchliche Jugendarbeit im Dekanat Alzenau gestaltet.
Neben dem Neustart dieser Benefizaktion hat das Dekanatsteam bei seinem Klausurwochenende mit seinen fünf neu gewählten Mitgliedern (Julia Glaser und Emelie Schneider aus Albstadt, Johannes Pfaff aus Westerngrund, Johannes Jung aus Gunzenbach, Hanna Fath aus Schöllkrippen) viel Bewährtes und ein paar Neuerungen für das neue Jugendarbeitsjahr geplant. Ende des Jahres wird der neu gestaltete Jahresrückblick erscheinen mit vielen O-Tönen von Teilnehmern der verschiedenen Aktionen und einem Artikel zu einem der Leitgedanken der Jugendarbeit im Dekanat Alzenau. Für den 16. Juli 2016 ist ein besonderer Tag für Jugendliche geplant, der den Jugendlichen sicher Lust macht auf die zahlreichen weiteren edd(„entdecke-dein-dekanat“)-Aktionen, wie die Jugendwochenenden oder Freizeiten extra, crossing, Sprungbrett, basic oder believe. Auch die Stark!Wochenenden als ergänzendes Angebot für die Firmkatechese vor Ort werden wieder durchgeführt. Für die Jugendseelsorgerin Sabrina Lenz steht fest: „Wir wollen auch im kommenden Jahr Kindernder und Jugendlichen, die bei unseren Aktionen teilnehmen, einen Ort bieten, an dem sie Gemeinschaft erleben, sich selbst entdecken und spüren können, was allen in ihnen steckt.“

Kommentar schreiben

Anti-Spam *