edd - entdecke dein dekanat

Sterne im Anflug!

Sterne im Anflug!Die katholische Jugend im Dekanat Alzenau organisiert wieder die Benefizaktion „3 Sterne für die Jugend„. Dabei geht es einerseits darum, finanzielle Unterstützung für die kirchliche Jugendarbeit vor Ort, im Dekanat und in der tansanianischen Diözese Mbinga zu erreichen. Zum anderen soll in den Pfarreien um Wertschätzung für den Dienst geworben werden, den die Jugendarbeit für Kinder und Jugendliche leistet. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Jugendgruppen

bietet das Dekanatsteam zu diesem Zweck mehr als 1400 Weihnachtssternpflanzen zum Verkauf an. Außerdem werden Weihnachtskarten mit Sternmotiven angeboten, die von jungen Künstlern aus der regionalen Jugendarbeit gestaltet wurden. In den zurückliegenden drei Jahren konnte auf diesem Weg ein Spendenerlös von 5.500 EUR erzielt werden. Davon gingen allein 2.290 EUR an verschiedene Jugendprojekte in der Diözese Mbinga (Tansania). Die Aktion findet in der Regel nach den Gottesdiensten zum 1. Advent (1./2.12.2007) statt. Die Jugendgruppen folgender Ortschaften machen mit: Albstadt, Blankenbach, Daxberg, Geiselbach, Großwelzheim, Gunzenbach, Hörstein, Hohl, Kälberau, Kahl, Krombach, Michelbach, Mömbris, Niedersteinbach, Reichenbach, Schimborn, Schöllkrippen, Sommerkahl, Wasserlos und Westerngrund. Die Pfarrei Dettingen beteiligte sich bereits am vergangenen Wochenende. In Alzenau läuft die Aktion erst am 2. Advent. Und hier gibt`s die aktuellen Fotos von den Sternenlieferanten.

Wie entsteht ein Kartenaufsteller?

Schritt 2 - Das RohmaterialSchritt 1 - Der erste EntwurfSchritt 3 - Viele Aufsteller warten auf den Einsatz

Die fertigen Aufsteller gibt’s dann am Samstag bei der 3-Sterne-Aktion.

Kommentare IconKommentare

  1. Julia Benzing schrieb
    am 1.12.2007 um 20:45 Uhr

    In Albstadt sind schon fast alle Sterne verkauft, obwohl wir morgen noch einen ganzen Verkaufstag haben! Gibt es Gruppen, die zu viele Weihnachtssterne haben? Wir wrden euch gern noch welche abnehmen. Meldet euch doch einfach bei uns.

    Weiterhin viel Spa bei der Aktion und viele Gre an alle Verkufer aus dem ganzen Dekanat! Julia

  2. Richard Rosenberger schrieb
    am 2.12.2007 um 14:03 Uhr

    Freut mich, dass es in Albstadt gut gelaufen ist. Wie ging’s in anderen Pfarreien mit der Aktion????

  3. Veronika schrieb
    am 2.12.2007 um 18:22 Uhr

    in Schllkrippen leider sehr schleppend. Sind aber durch Kleinkahl auch auf keinen Sternen sitzen geblieben!

  4. Barbara Kempf schrieb
    am 11.12.2007 um 17:50 Uhr

    Hallo,
    etwas versptet vielleicht, aber ich wollte trotzdem mitteilen, dass in geiselbach alle innerhalb von 10-15Minuten verkauft waren
    liebe gre
    Barbara

Kommentar schreiben

Anti-Spam *