edd - entdecke dein dekanat

Leuchtpunkte auf der Dekanatskarte

k-2008-01-jugendforum-034.jpgMit dem schon traditionellen Neujahrsempfang startete die katholische Jugendarbeit des Dekanats Alzenau ins neue Jahr. Dazu trafen sich vergangenen Sonntag 35 Jugendliche im Mömbriser Ivo-Zeiger-Haus. Das Leitmotiv war „hell und dunkel“. Gleich zu Beginn konnte jeder Teilnehmer einen Leuchtstern auf einer Dekanatskarte anbringen, die bei den anschließenden Aufwärmspielen im Dunklen die einzigen Lichtpunkte im Raum waren. Anschließend tauschte man sich in kleinen Gruppen über helle und dunkle Erfahrungen in der Jugendarbeit des zurückliegenden Jahres aus.
Richard bedankte sich für das große ehrenamtliche Engagement, das die Jugendlichen in ihren Pfarreien und Gruppierungen erbringen. Darüber hinaus hob BDKJ-Kreisvorsitzender Matthias Wolf – besser bekannt als „Wolfi“ – in einem Grußwort die überörtlichen Aktivitäten im Dekanat Alzenau hervor: „Was bei euch im Dekanat für Jugendliche auf die Beine gestellt wird, ist vorbildlich!“
Ein Höhepunkt der Versammlung war die Verleihung des „Eddi 2007“. Zum vierten Mal zeichnete das Dekanatsteam mit diesem Preis beispielhafte Gruppen und Projekte der kirchlichen Jugendarbeit aus. Eddi ist das Maskottchen der Dekanatsjugend in Form einer Maus. Der Name ist vom Kürzel edd  Entdecke dein Dekanat abgeleitet. Die Trophäe ging dieses Mal an die Christliche Arbeiterjugend (CAJ) für ihre Aktion „gerecht ist geil“. Bei „Tagen der Orientierung“ mit Hauptschulklassen der Region stand die Frage im Mittelpunkt, was man als gerecht bzw. ungerecht erlebt. Daraus entstand schließlich eine Fotoausstellung. (–> Siehe auch die „Laudatio“ von Dekanatsteammitglied Johannes Ries.)

Regine Walf vom Regionalteam des BDKJ (Bund der deutschen katholischen Jugend) stellte im weiteren Verlauf des Jugendforums acht Thesen vor, die man aus einer aktuellen Fragebogenaktion herausgefiltert hat. Jeder war aufgerufen, diese Thesen aus seinerPerspektive heraus zu bewerten und zu kommentieren. Die Ergebnisse werden in Überlegungen einfließen, welche Weiterentwicklung die katholische Jugendarbeit der gesamten Region Aschaffenburg erfahren soll.

Für die Abschlussaktion kamen schließlich noch Knicklichter ins Spiel. Wieder ganz im Dunkeln setzte nach und nach jeder seinen Leuchtpunkt und verknüpfte sich mit den anderen zu einem Lichtkreis.

Zuletzt nutzte das Dekanatsteam die Gelegenheit, um auf die kommenden Dekanatsaktionen hinzuweisen. Die nächste Veranstaltung wird für Jugendliche ab 14 Jahren die Jugendandacht „Only Youth“ am 10. Februar in Blankenbach sein. Gemeinsam mit der evangelischen Jugend steht am 14. März der Ökumenische Jugendkreuzweg auf dem Programm.

Hier findest du Fotos vom Jugendforum.

Hier kannst du dir anschauen, wie der Artikel im Main-Echo aussah.

Kommentare IconKommentare

  1. Christoph Schlmmer schrieb
    am 14.01.2008 um 19:57 Uhr

    Hallo liebe Leute im Dekanat Alzenau!
    Na, als CAJler freut es mich natrlich, dass wir den „Eddi“ bekommen haben. Konnte leider gestern nicht dabei sein, so ist das Leben. Hoffe aber Ihr hattet viel Spa. Bis bald mal wieder…in alter Frische!
    Christoph

Kommentar schreiben

Anti-Spam *